Content-Strategie für jedermann

Als jemand, der im Job dauernd mit gründungswilligen Menschen und Menschen, die schon Unternehmer sind, zu tun hat, frage ich mich schon länger, ob eine Content-Strategie prinzipiell von jedermann erstellt werden kann. Von Einzelpersonen, die nur sich selbst als Unternehmer haben.

Nach allem, was ich bisher im Studium gelernt habe und meinen Erfahrungen aus der Arbeit im innolab möchte ich in diesem und dem kommenden Semester folgenden drei Fragen nachgehen:

Ist es möglich, alleine eine Content-Strategie zu erstellen?

Eine Austauschpartner zu finden, ist nicht immer leicht. Wenn’s dann auch noch wer sein soll, der für längere Zeit an einem Projekt mit arbeitet, wird’s noch schwieriger. Im Studium haben wir die Möglichkeit, uns untereinander auszutauschen, wenn es um ein Content-Strategie-Projekt geht. Reichen auch Online-Foren, Twitter oder Chats? Webinare? Oder brauchen wir bald einen Content-Stammtisch?

Kann man anhand einer geschriebenen Anleitung (z.B. aus einem Buch) eine Content-Strategie zu basteln?

So entstand meine erste „Content-Strategie“, die ich im ersten Semester des Studiums erstellen musste: Das Buch von Christina Halvorson und ein paar A-List-Apart-Artikel waren die Grundlage. Ist das genug? Oder braucht man einen Austauschpartner (siehe Frage zuvor)? Oder sollte es bald mal Content-Strategie-Seminare am WIFI geben?

Welches Basiswissen braucht man als Content-Strategie-Laie, um was Gescheites zusammen zu bringen?

Da gehört sehr viel dazu – die Fähigkeit, strategisch zu denken, zu abstrahieren und wieder zu konkretisieren, kommunikatives Talent, Verständnis für Marketing, für Psychologie, eine gewisse technische Affinität, Projektmanagement, Überzeugungsfähigkeit (sofern man in einem Unternehmen mit mehreren Menschen zusammenarbeitet). Die folgenden Punkte sind wichtig für eine Content-Strategie:

  • Analyse und Content Audit
  • Strategiefindung
  • Positionierung und Festlegung von Voice and Tone
  • Festlegung von Maßnahmen und Auswahl der Kanäle
  • Content Modelling
  • Erfolgskontrolle
  • Optimierung der Content-Strategie

An solche Dinge denke ich, wenn ich mich mit dem Thema Content-Strategie beschäftige. Und da sich das dritte Semester auch schon dem Ende nähert, beschäftige ich mich sehr viel mit Content-Strategie. Unser Semesterprojekt mit dem Museum im Palais wird nächste Woche präsentiert und ich arbeite mich durch Content Modelling, Content Marketing und Community Building. Eine Semesterabschlussarbeit will auch geschrieben werden (aaah!) und dann steht schon die Masterarbeit an (AAAAH!).