Advent, Advent

Endlich darf ich Weihnachtsmusik hören. Es juckt mich schon seit einigen Tagen (fast schon Wochen), weil es kalt geworden ist, geschneit hat und ich schon mit einigen Weihnachtsgeschenken begonnen habe. Gestern Nacht hab ich einen Tannenzweigtürkranz aufgehängt und eine Lichterkette am Balkon befestigt, den Adventskranz aufgestellt und Weihnachtsdeko rausgekramt. Heute darf ich endlich!

Weil ich den Advent und die Weihnachtszeit so mag, werde ich darüber intensiv bloggen. Quasi eine Serie daraus machen. Was euch erwarten wird, sind drei mal drei Dinge, die ich am Advent mag.

Nächste Woche verrate ich euch meine drei liebsten Bastelbeschäftigungen für Weihnachten inklusive Anleitungen, meinen Lieblings-YouTube-Channels für DIY-Freaks und ein paar Bildern. Letztes Jahr hab ich schon sehr viel selbst gemacht, dieses Jahr probiere ich auch ein paar neue Ideen aus. Für kommenden Samstag habe ich auf BuddyMe ein Basteltreffen ausgeschrieben. Mal schauen, welche Inspirationen ich das noch bekomme.

Übernächste Woche gibt’s meine drei Lieblingskekserl basierend auf alten Familienrezepten, aber veganisiert. Ich finde es zwar gigantisch, wenn Leute unglaublich viele Kekssorten machen, aber selbst habe ich ohnehin nur zwei-drei Favoriten. Davon gibt’s da dann dafür rauhe Mengen.

Überübernächste Woche gibt’s noch meine drei Lieblingsweihnachtslieder und Playlist-Empfehlungen. Schöne Weihnachtslieder bringen mich schon sehr in Weihnachtsstimmung und vor allem in Bastelstimmung. Daher läuft – auch, wenn meinen Schatz vielleicht ein wenig nervt – in der Adventszeit sehr oft meine sehr bunt gemischte Playlist. Last Christmas ist übrigens nicht oben.

Und dann ist ja eh schon Weihnachten <3