#biogartler: Vegane Katzen und schlechtes Wetter

Radieschen #biogartlerIch bin ja bekanntlich vegan unterwegs – bei uns daheim kommen in der Regel nur Obst, Gemüse, gelegentlich mal Tofu und ganz oft Hülsenfrüchte auf den Tisch. Meine zwei Katzen Leia und Zelda bekommen trotzdem Fleisch, weil es artgerecht ist. So muss ich mich halt manchmal mit Hühnerherzen rumschlagen, aber was tut man nicht alles, wenn Flauschi so auf Hühnerherzen steht.

Hilfe, meine Katzen sind Veganer!

Es scheint allerdings, dass sich unsere Katzenviecher zu viel bei uns abgeschaut haben. Denn sie haben fast alle meine Jungpflänzchen aufgegessen. So schnell konnte ich sie gar nicht aus dem Zimmer bzw. vom Balkon scheuchen – omnomnom und die köstlichen, zarten Tomatenpflänzchen waren weg. Und das, obwohl sie leckeres Weizengras als Alternative hatten! Stachelgurke war übrigens besonders beliebt. Schön für die Katzen – schlecht für mich 🙁

Porree #biogartlerMeine letzte Zucchini und meine letzten beiden Tomatenpflänzchen sind in Sicherheit – ebenso wie die Porree-Pflänzchen, die den Katzen genauso wurscht waren wie die Basilikum-Babys. Dass die überlebenden Pflänzchen noch nicht besonders groß sind, ist wohl dem Wetter zu verdanken: Es war einfach echt zu grauslig in letzter Zeit. Dazu kommt, dass unser Balkon nicht gerade windgeschützt ist und zwischen den beiden Häusern der Wind immer ordentlich durchzieht. Also beim letzten Mal hat das alles besser funktioniert…

Basilikum #biogartler

Doch ich darf nicht so viel jammern. Meiner Zitronenmelisse, meinem Schnittlauch und meiner Petersilie geht es gut. Die Rosen blühen schon und das Mandelbäumchen ist auch wunderbar grün. Der Rucola schmeckt wunderbar scharf und die Radieschen sind zwar sehr mild, aber geschmacklich ein Hammer und mit nichts zu vergleichen, was man im Geschäft kriegt.

Rucola #biogartler

Nicht verzagen, wieder wagen

Aufgeben tut man bekanntlich nur Briefe. Deswegen habe ich weitere Samen gesät und werde diesmal ein besonders scharfes Auge auf unser Flauschgetier haben. Dann bin ich zwar um einiges später als die anderen #Biogartler dran, aber besser spät als nie!