Blogstöckchen gefangen!

Blogstöckchen

Blogstöckchen

Ich habe von Monika Meurer ein herbstliches Blogstöckchen zugeworfen bekommen. Und ich fange es mit Freude 🙂
Ihre Fragen und meine Antworten:

1. Was gefällt Dir an Deinem Job am Besten?
Die vielseitigen Aufgaben, die netten Kollegen und damit das angenehme Arbeitsklima im innolab. Ich finde es auch toll, viel Entscheidungsspielraum in meinem Gebiet (Marketing) zu haben. Wir probieren viel aus – das ist wunderbar. Bei meinem Tanzberuf mag ich die Arbeit mit Menschen und die Bewegung. Langes Stillsitzen halte ich einfach nicht aus.

2. Was inspiriert Dich?
Inspiration kommt in vielen Formen zu mir – das reicht von neuen Farben, neuen Gerüchen, neuen Menschen, die ich kennen lerne… meist ist es aber neue Musik, die mich inspiriert. Ich höre auch beim Arbeiten im Büro meist Musik, weil sie mir Drive und Rhythmus gibt.

3. Welche kulturelle Veranstaltung besuchst Du am Liebsten?
Live-Musik und Bauchtanz, Theater, Musical… Hauptsache irgendwas mit tollen Live-Performances, die man mit allen Sinnen genießen kann.

4. Welche kulturelle Veranstaltung muss man unbedingt noch erfinden?
Puuuuh… Also nachdem ich selbst gerne in Restaurants tanze, wo ich dem Publikum nahe komme und mit ihm interagieren kann, fände ich Performances in dieser Art – weniger Trennung von Darstellenden und Publikum – sehr spannend. Quasi Improvisationstheater, Flashmobs, La Strada, Straßenkunst. Gibt’s zwar schon, fände ich aber toll, wenn es das öfters gäbe – vor allem hier in Graz.

5. Was motiviert Dich wieder, wenn Du einmal nicht weiterkommst?
Schokolade. Oder Sport. Am besten erst Sport, dann Schokolade 🙂 Ich habe gemerkt, dass es mir hilft, bei Motivationstiefs mal was anderes zu machen und nicht an das zu denken, was ich tun sollte. Danach flutscht es in der Regel wieder.

6. Welche interessanten Blogs, Websites oder Social Media Kanäle besuchst Du regelmäßig?
Die steirischen Ironblogger-Blogs lese ich sehr gerne, ansonsten hab ich wenig regelmäßig besuchte Seiten – ich lasse mir von Twitter und Facebook immer wieder Neues vorschlagen. Wo ich mich allerdings sehr oft herumtreibe in letzter Zeit ist imgur. Ja, ich geb’s zu…

7. Wohin möchtest Du als nächstes Reisen?
Istanbul! Ich wollte eigentlich nächste Woche fliegen, aber leider fällt das verletzungsbedingt flach *seufz* Aber das wird schleunigst nachgeholt. Voraussichtlich im Dezember – drückt mir die Daumen.

8. Wie sieht Dein perfekter Urlaub aus?
Die richtige Mischung aus Entspannung (also rumliegen und nichts tun) und „Abenteuer“ (also Sport, Sehenswürdigkeiten anschauen etc.). Dabei ist es mir wichtig, das Land, das ich bereise, richtig zu spüren: Mit dem entsprechenden Essen, der Musik, der Sprache, dem Tagesrhythmus. Ein super Urlaub war für mir der Andalusien-Trip in diesem Sommer.

9. Was ist Deine Lieblingsstadt?
Graz 🙂

10. Was würdest Du tun, wenn es das bedingungslose Grundeinkommen gäbe?
Weiterarbeiten so wie jetzt, weil ich in der glücklichen Lage bin, meine beiden Jobs so richtig zu genießen zu können.

11. Welches Projekt beschäftigt Dich gerade?
Ein Show-Projekt für nächstes Jahr. Viel zu organisieren zusammen mit vielen Menschen.

So und nun zu meinen Fragen rund um Ziele, Motivation und Inspiration (muss teilweise von Monika klauen – ich mag die Fragen 😉 ).

  1. Was inspiriert dich zu neuen Ideen?
  2. Was motiviert dich, wenn du mal so gar keine Lust hast?
  3. Was ist derzeit das Wichtigste, was auf deinem Schreibtisch liegt – abgesehen von Computer/Laptop?
  4. Was würdest du gerne als nächstes lernen (egal, ob Sprache, Handwerk, Sport…)?
  5. Was war deiner Meinung nach des Wichtigste, das du jemals gelernt hast?
  6. Welche Veranstaltung(en) möchtest du im kommenden Jahr besuchen?
  7. Welche Musik / welches Musikstück hat für dich besondere Bedeutung?
  8. Welche Blogs liest du regelmäßig?
  9. Was wünscht du dir für dein Blog?
  10. Welchen Tipp würdest du einem angehenden Blogger geben?
  11. Und zu guter Letzt: Welchen Tipp würdest du jetzt deinem 19-jährigen Selbst geben?

Sofern Zeit und Lust vorhanden, würde ich mich freuen, wenn ihr mein Blogstöckchen fangen würdet:
Roman Vilgut
Bianca Prommer
Thomas Rößler
Carmen María Außerhuber

Sonst lasst es einfach liegen – ist ja biologisch abbaubar 😉